Bei dieser Einzelausstellung bespielt Sonja Klebe mit ihren Bildern aus vier Jahrzehnten den anmutigenden Kunstpalazzo der Galerie SKULPTURALE auf der Lindauer Insel. Selten, dass - wie bei Ihr - konkrete Kunst von einer unbändigen Zerrissenheit Zeugnis abzulegen vermag und von der Leidenschaft durch die Befeuerung des Geistes. Vielleicht deshalb, werden häufig ihre Bilder, anlässlich einer accrochage in der Galerie, von den jungen Besuchern, als die des jüngsten Künstlers eingestuft.            

 

„(...) Sonja Klebes Malerei ist eine Befragung grundlegender Existenzformen und -bedingungen mit den Mitteln der Kunst (...)“                                   

 

Sophia Willems, Westdeutsche Zeitung